Altötting
Stadt Altötting Herz Bayerns - Shrine of Europe

Tagebuch des Bürgermeisters

Erster Bürgermeister Herbert Hofauer

 

Strasse Kapellplatz 2a
PLZ/Ort 84503 Altötting
Telefon 08671/5062-10
Fax 08671/881700
Webseite www.altoetting.de
Email buergermeister@altoetting.de

 

hofauer_portrait_2012.jpg

Herbert Hofauer

Montag, 12. November 2018

07.45 Uhr bis 07.55 Uhr:
Rundfahrt durch die Stadt.

07.55 Uhr bis 08.30 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen.

08.30 Uhr bis 09.05 Uhr:
Vorbesprechung der Tagesordnung der nächsten Stadtratssitzung am kommenden Mittwoch mit den mit der Tagesordnung befassten Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleitern der Stadtverwaltung im Großen Sitzungssaal des Altöttinger Rathauses.

09.05 Uhr bis 09.20 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Unterschriftsmappen erledigen.

09.30 Uhr bis 10.00 Uhr:
Teilnahme als Bürgermeister und BRK-Kreisvorsitzender an der St.-Martinsaktion des Jugendrotkreuzes im Verkaufsraum des Wohlfahrtsladens an der Burghauser Straße. Ich spreche ein Grußwort und danke allen Kameradinnen und Kameraden des Jugendrotkreuzes für ihren engagierten Einsatz für diese Aktion und allen anwesenden Sponsoren.

10.10 Uhr bis 14.00 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Verschiedene Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus. Unterschriftsmappen erledigen. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Schriftverkehr erledigen. Vorbereitung auf verschiedene Sitzungen am heutigen Tag.

14.00 Uhr bis 14.20 Uhr:
Ich leite die Sitzung des Stiftungsrates der "Bürgerstiftung Altötting" im Großen Sitzungssaal des Rathauses.

14.25 Uhr bis 14.55 Uhr:
Ich leite die Fraktionssprechersitzung mit den Fraktionssprechern des Altöttinger Rathauses. Zusammen mit den mit der Stadtratssitzung befassten Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleitern informiere ich über die Sitzungsgegenstände.

14.55 Uhr bis 16.40 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Schriftverkehr erledigen. Vorbereitung auf den morgigen Arbeitstag.

17.00 Uhr bis 17.30 Uhr:
Ich leite als 1. Vorsitzender im Konferenzraum der Kreisklinik Altötting die diesjährige Mitgliederversammlung des "Verein zur Förderung der Kreisklinik".

17.45 Uhr bis 18.30 Uhr:
Ich nehme am Martinsumzug des evangelisch-lutherischen Kindergartens "Regenbogen" auf dem Altöttinger Kapellplatz teil.




Sonntag, 11. November 2018

09.30 Uhr bis 12.45 Uhr:
Teilnahme am Pfarrgottesdienst in der Stadtpfarrkirche St. Josef mit anschließender Segnung des neu erstellten Kirchplatzes. Wir enthüllen außerdem das neue Straßenschild auf dem Kirchplatz, der künftig den Namen "Pfarrer-Geyer-Platz" trägt.

12.55 Uhr bis 13.45 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Vorbereitung auf den morgigen Arbeitstag.

14.00 Uhr bis 14.55 Uhr:
Teilnahme als Bürgermeister und Kreisvorsitzender des Bayerischen Roten Kreuzes Kreisverband Altötting an der Siegerehrung des Jugendwettbewerbes der Kreiswasserwacht in der Aula des König-Karlmann-Gymnasiums. Ich spreche für den Kreisverband ein Grußwort und nehme an der Siegerehrung teil.




Samstag, 10. November 2018

08.30 Uhr bis 09.00 Uhr:
Fahrt nach Feichten a. d. Alz.

09.30 Uhr bis 11.45 Uhr:
Teilnahme an einer Diakonenweihe durch Diözesanbischof Stefan Oster in der Pfarr- und Wallfahrtskirche "Mariä Himmelfahrt" in Feichten.

11.45 Uhr bis 12.00 Uhr:
Rückfahrt nach Altötting.

12.05 Uhr bis 12.45 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Zeitungen lesen. Schriftverkehr erledigen.

12.50 Uhr bis 13.45 Uhr:
Teilnahme an der Pilgerleitertagung im Raiffeisensaal des Kultur + Kongress Forum Altötting. Ich spreche für die Stadt Altötting ein Grußwort.

15.05 Uhr bis 17.00 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Telefonate erledigen. Vorbereitung auf die kommende Arbeitswoche. An einer Rede arbeiten. Sitzungsunterlagen studieren.

18.00 Uhr bis 20.00 Uhr:
Teilnahme an einer Feier zum 90jährigen Bestehen des Schützenhauses im Gries auf Einladung der Vereinigten Sportschützen Altötting im Schützenhaus im Gries.




Freitag, 09. November 2018

07.55 Uhr bis 08.20 Uhr:
Im Rathausbüro. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefoante erledigen. Schriftverkehr erledigen.

08.20 Uhr bis 09.00 Uhr:
Besprechung mit Herrn Karl (IT-Abteilung) mit Installationsarbeiten an meinem Computer.

09.00 Uhr bis 09.35 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Termine mit Frau Kukula besprechen und Diktieren. Post lesen und bearbeiten. Schriftverkehr erledigen. Unterschriftsmappen erledigen.

09.35 Uhr bis 09.45 Uhr:
Besprechung mit Tiefbauchef Wiesinger zur letzten Verkehrsschau.

09.45 Uhr bis 12.00 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Unterschriftsmappen erledigen. Schriftverkehr erledigen. An einer Rede arbeiten. Vorbereitung auf den morgigen Arbeitstag.

12.00 Uhr bis 12.45 Uhr:
Verschiedene Erledigungen in der Stadt.

12.45 Uhr bis 17.20 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Telefonate erledigen. Vorbereitung auf die kommende Arbeitswoche.

17.30 Uhr bis 18.00 Uhr:
Im Kultur + Kongress Forum Altötting.




Donnerstag, 08. November 2018

08.15 Uhr 08.40 Uhr:
Gratulationsbesuch bei einer Altöttinger Mitbürgerin, die heute ihren 80. Geburtstag feiern kann.

09.00 Uhr bis 09.25 Uhr:
Teilnahme an der 19. Fachtagung für die Schwerbehindertenvertreter im Landkreis im Sparkassensaal der Sparkasse Altötting-Mühldorf in Altötting. Ich spreche ein Grußwort im Namen der Kreisstadt Altötting und danke unserem städtischen Behindertenbeauftragten Michael Schoßböck für die Ausrichtung der Tagung.

09.30 Uhr bis 11.30 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. Schriftverkehr und Telefonate erledigen. E-Mails beantworten. Unterschriftsmappen erledigen. Post lesen und bearbeiten. Einige Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus.

11.30 Uhr bis 11.40 Uhr:
Besprechung mit Sozialamtsleiter Straßer wegen der heurigen Weihnachtsaktion der Stadt Altötting.

11.40 Uhr bis 12.20 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen.

12.30 Uhr bis 12.50 Uhr:
Ich nehme einen Zahnarzttermin wahr.

13.00 Uhr bis 13.50 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Telefonate erledigen. Unterlagen lesen. An einem Grußwort arbeiten. Unterschriftsmappen erledigen und Beschlüsse unterschreiben.

14.00 Uhr bis 14.30 Uhr:
Jährliche Begehung des Ludwig-Kellerer-Stadions an der Burghauser Straße zur Vorbereitung der Haushaltsberatungen für das Jahr 2019. Mit dabei Hochbauchef Rabenbauer und Vertreter des Turnvereins Altötting.

14.30 Uhr bis 14.50 Uhr:
Ortsbesichtigung mit Hochbauchef Rabenbauer an der Baustelle am Bahnhof.

15.00 Uhr bis 15.30 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Schriftverkehr erledigen.

15.30 Uhr bis 16.30 Uhr:
Besprechung mit Vertretern einer Wohnbaugenossenschaft und Abteilungsleiterin Steinbrecher sowie Frau Gruber vom Stadtbauamt.

16.30 Uhr bis 16.40 Uhr:
Besprechung mit Abteilungsleiterin Steinbrecher und Frau Gruber vom Stadtbauamt.

16.40 Uhr bis 17.00 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Unterschriftsmappen erledigen.

17.00 Uhr bis 17.30 Uhr:
Besprechung mit Vertreterinnen und Vertretern der evang.-lutherischen Kirchengemeinde "Zum Guten Hirten".

17.30 Uhr bis 18.50 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. E-Mails beantworten. Unterlagen lesen. Schriftverkehr erledigen. Telefonate erledigen. Einige Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus. Vorbereitung auf den morgigen Tag.

19.00 Uhr bis 19.30 Uhr:
Teilnahme an der Vernissage zur Eröffnung der Ausstellung "Schöne Bilder liebevoll verschachtelt" mit Werken von Friseurmeister Erich Rothmaier (+) und Origami-Kunst von Gudrun Rothmaier im Foyer des Altöttinger Rathauses. Ich spreche ein Grußwort und eröffne eine tolle Ausstellung.

Zahlreiche Gäste besuchten die Vernissage "Schöne Bilder liebevoll verschachtelt" von Gudrun und Erich Rothmaier im Foyer des Altöttinger Rathauses.



v. links: Erster Bürgermeister Herbert Hofauer zusammen mit Gudrun Rothmaier, Künstlerin der Ausstellung und ihrer großen "Hilfe" beim Aufbau und Dekoration der äußerst aufwendigen Ausstellung, Ralph Kossack.

(Fotos: Stadt Altötting)


19.30 Uhr bis 20.15 Uhr:
Besprechung mit einem Altöttinger Notar zu einem wichtigen Thema.




Mittwoch, 07. November 2018

07.40 Uhr bis 08.00 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Kurze Rücksprache mit Geschäftsleiterin Wendt.

08.00 Uhr bis 08.30 Uhr:
Besprechung mit zwei externen Gesprächspartnern und Geschäftsleiterin Wendt.

08.30 Uhr bis 09.00 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Unterschriftsmappen erledigen. Schriftverkehr erledigen.

09.00 Uhr bis 09.45 Uhr:
Besprechung mit dem kaufmännischen Vorstand der Kreiskliniken Altötting-Burghausen und Geschäftsleiterin Wendt.

09.45 Uhr bis 10.00 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen.

10.00 Uhr bis 10.30 Uhr:
Besprechung mit einem Sportvertreter und Frau Armbruster.

10.30 Uhr bis 10.45 Uhr:
Verabschiedung einer langjährigen Mitarbeiterin zusammen mit Personalratsvorsitzenden Gruber und Tourismusdirektorin Ulrike Kirnich.

10.45 Uhr bis 11.00 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. Post lesen und bearbeiten. Telefonate erledigen.

11.00 Uhr bis 11.20 Uhr:
Besprechung mit zwei Vereinsvertretern und Hochbauchef Rabenbauer.

11.20 Uhr bis 12.00 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. Telefonate erledigen. Schriftverkehr erledigen. E-Mails beantworten. Einige Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus.

12.00 Uhr bis 12.40 Uhr:
Besprechung mit einem externen Gesprächspartner und Veranstaltungsleiterin Rosenberger vom Kultur + Kongress Forum Altötting. Es geht um die Vorbereitung einer großen Veranstaltung in Altötting im kommenden Jahr.

12.40 Uhr bis 15.00 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. Unterschriftsmappen erledigen. Schriftverkehr erledigen. E-Maisl beantworten. Telefonate erledigen. Einige Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus. Vorbereitung auf zwei Sitzungen. Vorbereitung auf den morgigen Arbeitstag.

15.00 Uhr bis 15.45 Uhr:
Ich nehme an der Schlussbesprechung des städtischen Rechnungsprüfungsausschusses im Großen Sitzungssaal des Rathauses teil.

15.45 Uhr bis 16.00 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen.

16.00 Uhr bis 19.20 Uhr:
Ich leite die Sitzung des Hauptausschusses im Großen Sitzungssaal des Rathauses.

19.20 Uhr bis 19.45 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Vorbereitung auf den morgigen Arbeitstag.




Dienstag, 06. November 2018

07.50 Uhr bis 09.00 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Schriftverkehr erledigen. Zeitungen nachlesen. Unterschriftsmappen erledigen. Einige Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus.

09.00 Uhr bis 09.45 Uhr:
Besprechung mit einem Vertreter eines Unternehmens und Geschäftsleiterin Wendt.

09.45 Uhr bis 10.00 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterschriftsmappen erledigen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen.

10.00 Uhr bis 10.40 Uhr:
Wöchentliche Abteilungsleiterbesprechung mit den Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleitern der Stadtverwaltung. Es geht um verschiedene Themen.

10.40 Uhr bis 11.00 Uhr:
Besprechung mit Geschäftsführerin Wendt und Hochbauchef Rabenbauer.

11.00 Uhr bis 11.10 Uhr:
Gratulationsempfang für einen städtischen Mitarbeiter, der in diesen Tagen einen besonderen Geburtstag feiern kann. Mit dabei Personalratsvorsitzende Gruber und Veranstaltungsleiterin Rosenberger vom Kultur + Kongress Forum Altötting.

11.10 Uhr bis 12.10 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. Unterschriftsmappen erledigen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Schriftverkehr erledigen. Einige Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus.
Post lesen und bearbeiten. Vorbereitung auf eine Sitzung.

12.20 Uhr bis 12.45 Uhr:
Ich nehme einen Zahnarzttermin wahr.

12.50 Uhr bis 14.00 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Schriftverkehr erledigen. Unterlagen lesen. Unterschriftsmappen erledigen. Termine mit Frau Kukula besprechen.

14.00 Uhr bis 15.25 Uhr:
Ich leite die Sitzung der Fraktionssprecher des Altöttinger Stadtrates. Wir erläutern die Tagesordnungspunkte der morgigen Sitzung des Hauptausschusses.

15.25 Uhr bis 17.00 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Unterschriftsmappen erledigen. Telefonate erledigen. Einige Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus. Vorbereitung auf den morgigen Arbeitstag.

17.00 Uhr bis 18.10 Uhr:
Ich leite als Kuratoriumsvorsitzender die gemeinsame Mitgliederversammlung/Kuratoriumssitzung der Volkhochschule Alt-/Neuötting - Töging a. Inn im Großen Sitzungssaal des Altöttinger Rathauses.

18.10 Uhr bis 18.20 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen.

18.30 Uhr bis 19.30 Uhr:
Teilnahme an der Jahreshauptversammlung des Fördervereins Freunde der Weiß-Ferdl-Schule Altötting e. V. im Silentio-Raum der Weiß-Ferdl-Mittelschule Altötting.




Samstag, 03. November bis Montag, 05. November 2018

Dienstreise in unsere italienische Partnerstadt Loreto.




Freitag, 02. November 2018

08.20 Uhr bis 11.00 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Telefonate erledigen.

11.00 Uhr bis 11.15 Uhr:
Verschiedene Erledigungen in der Stadt.

14.30 Uhr bis 15.00 Uhr:
Gratulationsbesuch bei einer Altöttinger Mitbürgerin, die heute ihren 90. Geburtstag feiern kann.




Donnerstag, 01. November 2018 (Allerheiligenfest)

09.35 Uhr bis 11.30 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Ablagearbeiten erledigen. Unterlagen lesen.

14.00 Uhr bis 15.30 Uhr:
Teilnahme an der Gedenkfeier für die Verstorbenen in der Altöttinger Stiftskirche mit anschließendem Gräbergang zu den Friedhöfen.




Mittwoch, 31. Oktober 2018 (Reformationstag)

08.05 Uhr bis 09.00 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Telefonate erledigen.

09.00 Uhr bis 09.45 Uhr:
Besprechung mit Polizeioberrat Hannes Schneider, Erster Polizeihauptkommissar Siegfried Mittermaier, Polizeiinspektion Altötting, Abteilungsleiter Steinbrecher, Tiefbauchef Wiesinger und stellv. Abteilungsleiter Laske vom Stadtbauamt im Großen Sitzungssaal.

09.45 Uhr bis 10.00 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Post lesen und bearbeiten.

10.00 Uhr bis 10.45 Uhr:
Verwaltungsinterne Vorbesprechung der nächsten Hauptausschusssitzung mit den mit der Sitzung befassten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Großen Sitzungssaal.

11.00 Uhr bis 11.20 Uhr:
Gratulationsbesuch bei einer Altöttinger Mitbürgerin, die heute ihren 96. Geburtstag feiern kann.

11.30 Uhr bis 11.50 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen.

12.00 Uhr bis 13.00 Uhr:
Gemeinsames Mittagessen mit Bürgermeisterkollegen Peter Haugenender, Neuötting, im Gasthaus Pallauf in Neuötting. Wir besprechen wie jeden Monat verschiedene Fragen unserer beiden Städte im gemeinsamen Oberzentrum.

13.10 Uhr bis 13.50 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Schriftverkehr erledigen. Unterschriftsmappen erledigen.

14.00 Uhr bis 14.20 Uhr:
Ich nehme einen Friseurtermin wahr.

14.30 Uhr bis 16.00 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Schriftverkehr erledigen. Vorbereitung auf eine Sitzung.

16.00 Uhr bis 17.50 Uhr:
Ich leite im Großen Sitzungssaal des Rathauses eine Sitzung des Planungs- und Umweltausschusses.

17.50 Uhr bis 18.30 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. Beschlüsse unterschreiben. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen.




Dienstag, 30. Oktober 2018

08.05 Uhr bis 09.00 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. E-Mails beantworten. Unterlagen lesen. Telefonate erledigen. Schriftverkehr erledigen. Sitzungsunterlagen lesen.

09.00 Uhr bis 09.50 Uhr:
Wöchentliche Abteilungsleiterbesprechung mit den Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleitern der Stadtverwaltung. Es geht um verschiedene Themen, unter anderem um die Besprechung des Berichtes der örtlichen Rechnungsprüfung.

09.50 Uhr bis 11.00 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Schriftverkehr erledigen. Post lesen und bearbeiten. Unterschriftsmappen erledigen.

11.00 Uhr bis 11.45 Uhr:
Vorbesprechung der Tagesordnung der morgigen Sitzung des Planungs- und Umweltausschusses mit den mit Sitzung befassten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Stadtbauamtes.

11.45 Uhr bis 12.45 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. Schriftverkehr erledigen. E-Mails beantworten. Unterschriftsmappen erledigen.

13.00 Uhr bis 13.15 Uhr:
Preisübergabe für das Jubiläumsrätsel des Altöttinger Stadtblattes in der Druckerei Gebr. Geiselberger.

13.20 Uhr bis 13.50 Uhr:
Gratulationsbesuch bei einer Altöttinger Mitbürgerin, die heute ihren 103. Geburtstag feiern kann.

14.00 Uhr bis 15.40 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Verschiedene Besprechungen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus zu verschiedenen Themen. E-Mails beantworten. Termine mit Frau Kukula besprechen. Schriftverkehr erledigen. Telefonate erledigen. Unterschriftsmappen erledigen.

15.40 Uhr bis 16.00 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. E-Mails beantworten. Unterlagen lesen. Telefonate erledigen. Vorbereitung auf den morgigen Arbeitstag.

16.00 Uhr bis 16.30 Uhr:
Beprechung mit einem Altöttinger Kulturschaffenden und Tourismusdirektorin Kirnich.

16.30 Uhr bis 17.00 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch.

17.00 Uhr bis 17.45 Uhr:
Teilnahme an der Sitzung des Arbeitsausschusses unseres städtischen Seniorenbeirates im Großen Sitzungssaal des Rathauses.

17.45 Uhr bis 18.30 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. E-Mails beantworten. Unterlagen lesen. Schriftverkehr erledigen. Vorbereitung auf den morgigen Arbeitstag.




Montag, 29. Oktober 2018

07.40 Uhr bis 07.50 Uhr:
Rundfahrt durch die Stadt. Besuch verschiedener Baustellen im Stadtgebiet.

07.50 Uhr bis 08.50 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Schriftverkehr erledigen. Unterschriftsmappen erledigen.

09.00 Uhr bis 09.35 Uhr:
Gratulationsbesuch bei einem Altöttinger Mitbürger zusammen mit Geschäftsleiterin Wendt, der heute seinen 80. Geburtstag feiern kann.

09.45 Uhr bis 10.10 Uhr:
Gratulationsbesuch bei einer Altöttinger Mitbürgerin, die heute ihren 80. Geburtstag feiern kann.

10.15 Uhr bis 11.00 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Schriftverkehr erledigen. Post lesen und bearbeiten. Unterschriftsmappen erledigen. Vorbereitung auf eine Veranstaltung.

11.00 Uhr bis 11.30 Uhr:
Besprechung mit stellv. Geschäftsleiterin Schindler und Hofdult-Platzmeister Ritter.

11.30 Uhr bis 11.45 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen.

11.45 Uhr bis 11.55 Uhr:
Besprechung mit Herr Siegl von unserem Sachgebiet EDV/Informatik zu verschiedenen Themen.

11.55 Uhr bis 12.45 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen.

13.00 Uhr bis 15.20 Uhr:
Teilnahme an der diesjährigen Seniorenfahrt der Stadt Altötting mit rund 90 Personen. Wir besuchen die Baustelle am Bahnhof (Generalsanierung Bahnhofsgebäude) und die neurenovierte Klosterkirche St. Konrad. Ein gemeinsames Kaffeetrinken im Mehrgenerationenhaus der AWO auf Einladung der Stadt Altötting schließt sich an.

15.25 Uhr bis 18.00 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Unterschriftsmappen erledigen. Telefonate erledigen. Vorbereitung auf den morgigen Arbeitstag.

18.00 Uhr bis 19.30 Uhr:
Schirmherrenbitten des Volkstrachtenvereins Altötting im Großen Sitzungssaal des Altöttinger Rathauses für das im Jahr 2019 stattfindende Gaufest in Altötting.

19.30 Uhr bis 19.50 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. E-Mails beantworten. Vorbereitung auf den morgigen Arbeitstag.




Sonntag, 28. Oktober 2018

08.35 Uhr bis 10.50 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Schriftverkehr erledigen. Vorbereitung auf den morgigen Arbeitstag und die kommende Arbeitswoche.




Samstag, 27. Oktober 2018

09.00 Uhr bis 09.15 Uhr:
Teilnahme an der Eröffnung der Stadtmeisterschaften im Tischtennis in der Sporthalle der Mittelschule an der Burghauserstraße. Ich spreche ein Grußwort und danke der TT-Abteilung des TVA für die Ausrichtung der Stadtmeisterschaft.

09.20 Uhr bis 14.45 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Telefonate erledigen. Vorbereitung auf die kommende Arbeitswoche.

19.45 Uhr bis 20.30 Uhr:
Im Kultur + Kongress Forum Altötting. Teilnahme an einem Konzert im Raiffeisensaal.







Freitag, 26. Oktober 2018

07.50 Uhr bis 08.30 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Einige Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus. Schriftverkehr und Telefonate erledigen.

08.30 Uhr bis 09.25 Uhr:
Besprechung mit mehreren externen Gesprächspartnern, Bürgermeisterkollegen Peter Haugeneder, Stadt Neuötting mit seinen Mitarbeitern, Geschäftsleiterin Wendt und Tiefbauchef Wiesinger.

09.25 Uhr bis 09.45 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. Telefonate erledigen. E-Mails beantworten. Unterschriftsmappen erledigen.

10.00 Uhr bis 11.45 Uhr:
Teilnahme am Sterbegottesdienst in der Altöttinger Stiftskirche und an der Beerdigung eines verdienten Altöttinger Mitbürgers.

11.50 Uhr bis 13.40 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. E-Mails beantworten. Unterlagen lesen. Post lesen und bearbeiten. Schriftverkehr erledigen. Unterschriftsmappen erledigen.

14.00 Uhr bis 15.30 Uhr:
Teilnahme als Verwaltungsrat an einer außerordentlichen Verwaltungsratssitzung der Kreiskliniken Altötting-Burghausen im Sitzungssaal des Zentrums für Kinder und Jugendliche an der Kreisklinik Altötting.

16.00 Uhr bis 18.45 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. E-Mails beantworten. Unterlagen lesen. Schriftverkehr erledigen.




Donnerstag, 25. Oktober 2018

07.55 Uhr bis 08.45 Uhr:
Im Rathausbüro. Unterlagen lesen E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Schriftverkehr erledigen. Einige Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus. Unterschriftsmappen erledigen.

08.45 Uhr bis 09.00 Uhr:
Ich gebe dem Lokalradio Inn-Salzach-Welle ein Telefoninterview und berichte über die gestrige Stadtratssitzung.

09.00 Uhr bis 11.15 Uhr:
Endredaktion der nahezu fertiggestellten neuen Internet-Homepage der Kreisstadt Altötting mit stellv. Geschäftsleiterin Schindler, Geschäftsführerin Horn und Veranstaltungsleiterin Rosenberger sowie Tourismusdirektorin Kirnich im Großen Sitzungssaal des Rathauses.

11.15 Uhr bis 12.00 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. Post lesen und bearbeiten. Schriftverkehr erledigen. Telefonate erledigen. Unterschriftsmappen erledigen. Beschlüsse unterschreiben. E-Mails beantworten.

12.00 Uhr bis 13.05 Uhr:
Teilnahme an der Sitzung des Kreisvorstandes der Freien Wähler Landkreis Altötting im Großen Sitzungssaal des Rathauses.

13.05 Uhr bis 14.00 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Telefonate erledigen. Unterschriftsmappen erledigen.

14.00 Uhr bis 14.10 Uhr:
Gratulationsempfang für zwei städtische Mitarbeiterinnen im Großen Sitzungssaal des Rathaus zur Geburt ihrer beiden Töchter. Mit dabei Personalratsvorsitzende Gruber, Geschäftsführerin Horn vom Kultur + Kongress Forum Altötting und Tourismusdirektorin Kirnich.

14.10 Uhr bis 14.30 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Telefonate erledigen. E-Mails beantworten.

14.30 Uhr bis 15.10 Uhr:
Besprechung mit einem Grundstücksbesitzer und einem Bauträger. Mit dabei Abteilungsleiterin Steinbrecher.

15.10 Uhr bis 15.30 Uhr:
Besprechung mit Abteilungsleiterin Steinbrecher und stellv. Abteilungsleiter Laske vom Stadtbauamt.

15.30 Uhr bis 16.20 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Unterschriftsmappen erledigen. Vorbereitung auf den morgigen Arbeitstag. Telefonate erledigen.

16.30 Uhr bis 17.35 Uhr:
Fahrt nach Vilshofen.

18.00 Uhr bis 21.15 Uhr:
Teilnahme an einem Komtureitreffen des Ritterordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem in Anwesenheit des Präsidenten der Ordensprovinz Bayern.

21.15 Uhr bis 22.15 Uhr:
Rückfahrt nach Altötting.




Mittwoch, 24. Oktober 2018

07.40 Uhr bis 07.55 Uhr:
Rundfahrt durch die Stadt.

07.55 Uhr bis 09.00 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Einige Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus. Schriftverkehr erledigen. Unterschriftsmappen erledigen.

09.00 Uhr bis 09.30 Uhr:
Besprechung mit Herrn Sparck vom Landratsamt Altötting, Geschäftsleiterin Wendt und stellv. Stadtkämmerer Bayerl zu verschiedenen Themen.

09.30 Uhr bis 10.00 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Post lesen und bearbeiten. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen.

10.00 Uhr bis 10.20 Uhr:
Teilnahme mit Geschäftsleiterin Wendt und Personalratsvorsitzenden Gruber an der Sitzung der Bewertungskommission "Leistungsbewertung".

10.20 Uhr bis 10.35 Uhr:
Vorbesprechung des Stellenplanentwurfes für das Haushaltsjahr 2019 mit Geschäftsleiterin Wendt und Personalsachbearbeiterin Ostermair.

10.35 Uhr bis 10.55 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Unterschriftsmappen erledigen.

11.00 Uhr bis 11.35 Uhr:
Grundstücksgespräche mit Geschäftsleiterin Wendt und einem Altöttinger Grundstückseigentümer.

11.35 Uhr bis 14.00 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. Schriftverkehr erledigen. Telefonate erledigen. Post lesen und bearbeiten. E-Mails beantworten. Einige Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus.

14.00 Uhr bis 14.05 Uhr:
Ich führe mit einem städtischen Mitarbeiter ein Gespräch zum Ende seiner Probezeit.

14.05 Uhr bis 15.30 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Telefonate erledigen. Einige Rücksprachen und kurze Besprechungen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus. Unterschriftsmappen erledigen.

15.30 Uhr bis 15.45 Uhr:
Gespräch mit einem Redakteur des Alt-/Neuöttinger Anzeigers und Tourismusdirektorin Kirnich.

15.45 Uhr 16.00 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. E-Mails beantworten. Vorbereitung auf den morgigen Arbeitstag.

16.00 Uhr bis 18.15 Uhr:
Ich leite die Sitzung des Altöttinger Stadtrates im Großen Sitzungssaal des Rathauses.

18.15 Uhr bis 19.25 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Unterschriftsmappen erledigen. Vorbereitung auf den morgigen Arbeitstag.




Dienstag, 23. Oktober 2018

08.00 Uhr bis 08.55 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Schriftverkehr erledigen. Unterlagen lesen.

08.55 Uhr bis 09.00 Uhr:
Vorbesprechung der Tagesordnung der nächsten Sitzung des Planungs- und Umweltausschusses mit Frau Gruber vom Stadtbauamt und Tiefbauchef Wiesinger.

09.00 Uhr bis 09.20 Uhr:
Wöchentliche Abteilungsleiterbesprechung mit den Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleitern der Stadtverwaltung. Es geht um verschiedene Themen.

09.20 Uhr bis 10.25 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Post lesen und bearbeiten. Schriftverkehr erledigen. Telefonate erledigen. Arbeiten an einer Rede. Unterschriftsmappen erledigen.

10.25 Uhr bis 10.50 Uhr:
Fahrt nach Kirchweidach.

11.00 Uhr bis 12.15 Uhr:
Teilnahme als Fraktionssprecher des Kreistages Altötting am offiziellen Bauauftakt zum Bau eines Geh- und Radweges am Ortseingang Rodham an der Kreisstraße AÖ 25 in der Gemeinde Kirchweidach durch den Landkreis Altötting mit anschließenden Mittagessen im Gasthof "Zur Post" in Kirchweidach.

12.15 Uhr bis 12.45 Uhr:
Rückfahrt nach Altötting.

12.45 Uhr bis 14.00 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Glückwunschkarten unterschreiben. Unterschriftsmappen erledigen.

14.00 Uhr bis 14.35 Uhr:
Besprechung mit Verantwortlichen der Freiwilligen Feuerwehr Altötting zu verschiedenen Themen.

14.35 Uhr bis 15.45 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Telefonate erledigen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Unterschriftsmappen erledigen.

16.00 Uhr bis 16.50 Uhr:
Teilnahme als BRK-Kreisvorsitzender an einer Ehrungsveranstaltung für langjährige Betriebsangehörige im Veranstaltungsraum des BRK-Seniorenzentrums in Altötting. Ich spreche für die BRK-Kreisvorstandschaft ein Grußwort.

16.55 Uhr bis 17.30 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Schriftverkehr erledigen.

17.30 Uhr bis 17.47 Uhr:
Ich leite eine Infoveranstaltung im großen Sitzungssaal des Rathauses im Rahmen eines Bebauungsplanverfahrens. Mit dabei stellv. Abteilungsleiter Laske vom Stadtbauamt.

17.50 Uhr bis 18.20 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Vorbereitung auf den morgigen Arbeitstag.




Montag, 22. Oktober 2018

07.30 Uhr bis 11.30 Uhr:
Rückfahrt von Mariazell/Österreich nach Altötting.

11.30 Uhr bis 11.55 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterschriftsmappen erledigen. E-Mails beantworten. Unterlagen lesen. Post lesen und bearbeiten. Telefonate erledigen.

13.00 Uhr bis 13.30 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Vorbesprechung der Tagesordnung der nächsten Stadtratssitzung mit den Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleitern.

13.30 Uhr bis 17.00 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. Einige Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus. Termine mit Frau Kukula besprechen. Schriftverkehr und Unterschriftsmappen erledigen. Unterschriftsmappen und Telefonate erledigen. E-Mails beantworten. Vorbereitung auf eine Fraktionssprechersitzung. Vorbereitung auf den morgigen Arbeitstag.

17.00 Uhr bis 18.15 Uhr:
Ich leite die Fraktionssprechersitzung mit den Fraktionssprechern des Altöttinger Stadtrates. Zusammen mit den mit der Sitzung befassten Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleitern erläutere ich den Fraktionssprechern die Inhalte der Tagesordnung.

18.15 Uhr bis 18.30 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. E-Mails beantworten. Vorbereitung auf den morgigen Arbeitstag.




Freitag, 19. Oktober bis Sonntag, 21. Oktober 2018

Teilnahme am heurigen Jahrestreffen der Mitgliedsstädte der Arbeitsgemeinschaft "Shrines of Europe" mit Tourismusdirektorin Ulrike Kirnich in unserer österreichischen Partnerstadt Mariazell in der Steiermark.




Donnerstag, 18. Oktober 2018

08.00 Uhr bis 08.45 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Einige Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus.

08.45 Uhr bis 09.20 Uhr:
Besprechung mit zwei Bauherren, Abteilungsleiterin Steinbrecher und Frau Gruber vom Stadtbauamt.

09.20 Uhr bis 10.00 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Post lesen und beantworten. Telefonate erledigen. Unterschriftsmappen erledigen. Schriftverkehr erledigen.

10.00 Uhr bis 10.30 Uhr:
Gespräch mit Kreisredakteur Erwin Schwarz vom Alt-/Neuöttinger Anzeiger.

10.30 Uhr bis 11.30 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Unterschriftsmappen erledigen. Verschiedene Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus. Schriftverkehr erledigen. Vorbereitung auf eine Dienstreise nach Mariazell in Österreich und das heurige Treffen der Städte unserer Arbeitsgemeinschaft "Shrines of Europe". Unterschriftsmappen erledigen.

11.30 Uhr bis 12.15 Uhr:
Zweite verwaltungsinterne Vorbesprechung des Nachtragshaushaltes 2018 der Kreisstadt Altötting zusammen mit den mit dem Nachtrag befassten Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleitern der Stadtverwaltung.

12.15 Uhr bis 12.30 Uhr:
Besprechung mit Hochbauchef Rabenbauer zu verschiedenen Themen.

12.30 Uhr bis 14.40 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Einige Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Telefonate erledigen. Unterlagen lesen. Unterschriftsmappen erledigen. Glückwunschkarten unterschreiben. Ablagearbeiten erledigen.

15.00 Uhr bis 16.50 Uhr:
Teilnahme mit Geschäftsleiterin Wendt und Abteilungsleiter Steinbrecher an der Bürgermeisterdienstbesprechung, zu der Landrat Erwin Schneider in den großen Sitzungssaal des Landratsamtes eingeladen hat.

17.00 Uhr bis 17.30 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Schriftverkehr erledigen. Unterlagen lesen.

17.30 Uhr bis 18.00 Uhr:
Ich nehme im Großen Sitzungssaal eine Trauung vor.

18.00 Uhr bis 18.15 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten.

18.30 Uhr bis 19.30 Uhr:
Teilnahme an einer Präsentation eines P-Seminars des Maria-Ward-Gymnasiums über eine Pilgerreise nach Santiago de Compostela in der Pausenhalle der Maria-Ward-Schulen.




Mittwoch, 17. Oktober 2018

08.30 Uhr bis 09.00 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Einige Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus.

09.00 Uhr bis 09.35 Uhr:
Wöchentliche Abteilungsleiterbesprechung mit den Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleitern der Stadtverwaltung. Es geht um verschiedene Themen, u. a. um die Aufstellung der Tagesordnung der nächsten Stadtratssitzung in der kommenden Woche.

09.35 Uhr bis 10.00 Uhr:
Besprechung mit Geschäftsleiterin Wendt zu verschiedenen Themen. Telefonate erledigen.

10.00 Uhr bis 10.15 Uhr:
Verschiedene Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus.

10.15 Uhr bis 10.30 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Unterschriftsmappen erledigen.

10.30 Uhr bis 10.45 Uhr:
Besprechung mit Kreisgeschäftsführer BRK-Direktor Josef Jung zu verschiedenen Themen.

10.45 Uhr bis 12.15 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterschriftsmappen erledigen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Schriftverkehr erledigen. Einige Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus. Post lesen und bearbeiten. Unterlagen lesen. Termine mit Frau Kukula besprechen.

13.00 Uhr bis 13.15 Uhr:
Ich nehme einen Gesprächstermin in der Kreisklinik Altötting wahr.

13.20 Uhr bis 16.10 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Schriftverkehr erledigen. An einer Trauungsrede arbeiten. An einer weiteren Rede arbeiten. Vorbereitung auf den morgigen Arbeitstag. Unterschriftsmappen erledigen.

16.30 Uhr bis 18.45 Uhr:
Ich nehme an der offiziellen Verkehrsfreigabe für die heuer neugestaltete Trostberger Straße im Rahmen eines kleinen Straßenfestes mit den Anliegern teil und halte eine Rede. Landtagsabgeordneter Dr. Martin Huber und Landrat Erwin Schneider sprechen Grußworte.




Dienstag, 16. Oktober 2018

13.10 Uhr bis 19.30 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Unterschriftsmappen erledigen. Telefonate erledigen. Zeitungen nachlesen und bearbeiten. Eine Reihe von Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus. Vorbereitung auf den morgigen Arbeitstag. Termine mit Frau Kukula besprechen. Eine Veranstaltung vorbesprechen.







Dienstag, 02. Oktober bis Montag, 15. Oktober 2018

Ich bin mit meiner Reisegruppe "Altötting - Eine Stadt geht auf Reisen" in Peru und damit in Urlaub.




Montag, 01. Oktober 2018

07.50 Uhr bis 09.00 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Zeitungen lesen. Telefonate erledigen.

09.00 Uhr bis 09.30 Uhr:
Ich leite die wöchentliche Abteilungsleiterbesprechung im Großen Sitzungssaal des Altöttinger Rathauses. Es geht um verschiedene Themen.

09.30 Uhr bis 15.15 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Unterschriftsmappen erledigen. Telefonate erledigen. Post lesen und bearbeiten.

19.30 Uhr bis 21.00 Uhr:
Teilnahme am Kirta-Jahresessen der Mitglieder der City-Card des Altöttinger Wirtschaftsverbandes im Kirta-Stadl auf dem Altöttinger Kirta.






Sonntag, 30. September 2018

09.00 Uhr bis 09.25 Uhr:
Gratulationsbesuch bei einem langjährigen städtischen Mitarbeiter, der sich bereits in der Rente befindet und heute einen besonderen Geburtstag feiern kann.

09.30 Uhr bis 11.00 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen.

15.00 Uhr bis 16.15 Uhr:
Auf einen Kaffee auf dem Kirta.




Samstag, 29. September 2018

08.45 Uhr bis 09.10 Uhr:
Teilnahme am Ärztekongress Pneumologie im Raiffeisensaal des Kultur + Kongress Forum Altötting.

09.10 Uhr bis 09.45 Uhr:
Verschiedene Erledigungen in der Stadt.

09.45 Uhr bis 13.15 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Zeitungen lesen. Schriftverkehr erledigen. Post lesen und bearbeiten. Ablagearbeiten erledigen.

13.20 Uhr bis 14.00 Uhr:
Aufstellung zum Kirta-Auszug an der Stinglhamerstraße.

14.00 Uhr bis 16.00 Uhr:
Festlicher Auszug zum Kirta auf dem Dultplatz und Eröffnung des Kirtas im Hellbräu-Kirtastadl durch die Vorsitzende des Altöttinger Wirtschaftsverbandes, Christine Burghart. Ich spreche für die Stadt Altötting ein Grußwort.




Freitag, 28. September 2018

07.55 Uhr bis 08.40 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Zeitung lesen. Schriftverkehr erledigen. Unterschriftsmappen erledigen. Einige Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus.

08.45 Uhr bis 09.10 Uhr:
Gratulationstermin mit Tourismusdirektorin Kirnich im Kapuzinerkloster St. Magdalena.

09.15 Uhr bis 09.30 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. E-Mails beantworten. Post lesen und bearbeiten. Telefonate erledigen. Unterschriftsmappen lesen.

09.30 Uhr bis 09.55 Uhr:
Besprechung mit Tiefbauchef Wiesinger zur Vorbereitung einer Veranstaltung.

10.00 Uhr bis 10.30 Uhr:
Ich führe mit einer externen Grundstücksbesitzerin, ihrem Ehemann und Geschäftsleiterin Wendt Grunderwerbsverhandlungen.

10.30 Uhr bis 10.45 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterschriftsmappen erledigen. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten.

10.45 Uhr bis 11.30 Uhr:
Besprechung mit Stadtkämmerin Bayerl, Geschäftsleiterin Wendt und der Leiterin unserer Steuerstelle Frau Weinberger zu verschiedenen Themen.

11.30 Uhr bis 11.50 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen.

12.00 Uhr bis 13.15 Uhr:
Teilnahme an der Zertifizierungsfeier des Maria-Ward-Gymnasiums durch ds Katholische Schulwerk Bayern in der Pausenhalle der Schule.

13.15 Uhr bis 13.30 Uhr:
Verschiedene Erledigungen in der Stadt.

13.30 Uhr bis 15.30 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Schriftverkehr erledigen. Ablagearbeiten erledigen.

15.30 Uhr bis 16.00 Uhr:
Verschiedene Erledigungen in der Stadt.

16.00 Uhr bis 17.55 Uhr:
Wieder im Rathaus. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. Schriftverkehr erledigen. E-Mails beantworten. Vorbereitung auf das kommende Wochenende.

18.00 Uhr bis 19.15 Uhr:
Teilnahme an der Key Lecture im Rahmen des Ärztekongresses "Pneumologie" im Raiffeisensaal des Kultur + Kongress Forum Altötting.

19.20 Uhr bis 20.00 Uhr:
Teilnahme an der "Langen Nacht der Küchen" bei einem Altöttinger Fachgeschäft.




Donnerstag, 27. September 2018

08.00 Uhr bis 08.55 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Telefonate erledigen. Einige Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus.

09.00 Uhr bis 09.40 Uhr:
Gratulationsbesuch bei einer Altöttinger Mitbürgerin, die heute ihren 80. Geburtstag feiern kann.

09.45 Uhr bis 10.00 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen.

10.00 Uhr bis 10.30 Uhr:
Besprechung mit externen Gesprächsteilnehmern und Geschäftsleiterin Wendt.

10.30 Uhr bis 10.40 Uhr:
Besprechung mit Stadtkämmerin Bayerl und Tourismusdirektorin Kirnich zu verschiedenen Themen.

10.40 Uhr bis 10.50 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen.

10.50 Uhr bis 11.00 Uhr:
Fahrt in das Altöttinger Notariat mit Geschäftsleiterin Wendt.

11.00 Uhr bis 11.30 Uhr:
Ich nehme im Altöttinger Notariat zusammen mit einem Vertragspartner und mit Geschäftsleiterin Wende einen Notartermin wahr.

11.35 Uhr bis 12.05 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. Post lesen und bearbeiten. Unterschriftsmappen erledigen. E-Mails beantworten.

12.15 Uhr bis 12.30 Uhr:
Ich nehme einen Friseurtermin wahr.

12.45 Uhr bis 13.00 Uhr:
Wieder im Rathaus. Telefonate erledigen. An einer Rede arbeiten. Unterschriftsmappen erledigen. Schriftverkehr erledigen.

13.00 Uhr bis 14.00 Uhr:
Teilnahme an einem "Runden Tisch" zur Vorbereitung der Hofdult 2019.

14.00 Uhr bis 16.20 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Telefonate erledigen. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Unterschriftsmappen erledigen. Vorbereitung auf den morgigen Arbeitstag.

16.25 Uhr bis 16.50 Uhr:
Fahrt nach Burghausen.

17.00 Uhr bis 18.00 Uhr:
Teilnahme als BRK-Kreisvorsitzender an der Examensfeier der BRK-Berufsfachschule für Notfallsanitäter im Stadtsaal in Burghausen. Ich spreche ein Grußwort.

18.00 Uhr bis 18.20 Uhr:
Rückfahrt nach Altötting.

18.25 Uhr bis 18.45 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. E-Mails beantworten. An einer Rede arbeiten.

19.00 Uhr bis 20.00 Uhr:
Teilnahme an der Vernissage der Ausstellung von Christian Pöllner, Kulturreferent der Stadt Altötting,"Songs`n Steel - Play it loud" in der Stadtgalerie Altötting. Ich begrüße die Gäste der Vernissage und spreche ein Grußwort.


von links:
Ulrike Kirnich, Direktorin Wallfahrts- und Verkehrsbüro, Erwin Schwarz, Redaktionsleiter Alt-Neuöttinger Anzeiger, Christian Pöllner, Erster Bürgermeister Herbert Hofauer, Phillipa und Franz Kinsky

 





Mittwoch, 26. September 2018

07.45 Uhr bis 08.45 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Einige Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus. Schriftverkehr erledigen.

08.45 Uhr bis 08.55 Uhr:
Besprechung mit Stadtarchivarin Dr. Scholz und Ehrenpräsidentin Reinhilde Müller-Trisl.

09.00 Uhr bis 09.55 Uhr:
Erste verwaltungsinterne Besprechung des Nachtragshaushaltsplanes 2018 mit Stadtkämmerin Bayerl und weiteren Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleitern der Stadtverwaltung.

09.55 Uhr bis 11.00 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Schriftverkehr erledigen. Post lesen und bearbeiten. Unterschriftsmappen erledigen.

11.00 Uhr bis 11.45 Uhr:
Besprechung mit externen Gesprächspartnern und Tiefbauchef Wiesinger sowie einem Vertreter der Polizeiinspektion Altötting zu verschiedenen Themen.

11.45 Uhr bis 12.15 Uhr:
Besprechung mit Geschäftsleiterin Wendt und Hochbauchef. Rabenbauer.

12.15 Uhr bis 13.00 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Telefonate erledigen. Vorbereitung auf verschiedene Veranstaltungen.

13.00 Uhr bis 13.15 Uhr:
Verabschiedung einer langjährigen städtischen Mitarbeiterin im Rahmen eines kleinen Empfangs im Großen Sitzungssaal des Rathauses in Anwesenheit zahlreicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in die verdiente Rente. Ich überreiche eine Dankurkunde, einen Blumenstrauß und einen Geschenkkorb.

13.15 Uhr bis 14.10 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Telefonate erledigen. Vorbereitung auf den morgigen Arbeitstag. Beiträge für das Stadtblatt Oktoberausgabe lesen.

14.30 Uhr bis 15.15 Uhr:
Ich nehme in Anwesenheit weiterer Gäste und einiger städtischer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der Feier des Richtfestes an der Baustelle "Erweiterung der Kindertagesstätte St. Martin" an der Kreszentiaheimstraße teil und halte eine Ansprache.






Foto: Stadt Altötting


16.00 Uhr bis 16.25 Uhr:
Ich nehme an der Ortsbesichtigung des Planungs- und Umweltausschusses in unserer Weiß-Ferdl-Mittelschule teil. Es geht um den Sanierungsbedarf der Mittelschule.

16.30 Uhr bis 17.45 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Ich leite im Großen Sitzungssaal die Sitzung des Planungs- und Umweltausschusses.

17.45 Uhr bis 18.00 Uhr:
Besprechung mit Stadtrat Pollety und Hochbauchef Rabenbauer.

18.00 Uhr bis 19.20 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Vorbereitung auf den morgigen Tag.




Dienstag, 25. September 2018

07.30 Uhr bis 09.20 Uhr:
Fahrt nach München.

10.00 Uhr bis 12.20 Uhr:
Teilnahme an der Sitzung des Ausschusses der kreisangehörigen Verbandsmitglieder des Bayerischen Städtetages im Sitzungssaal der Geschäftsstelle in München.

12.30 Uhr bis 14.15 Uhr:
Rückfahrt nach Altötting.

14.15 Uhr bis 14.35 Uhr:
Verschiedene Erledigungen in der Stadt.

14.35 Uhr bis 15.55 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Telefonate erledigen. Unterschriftsmappen erledigen. Post lesen und bearbeiten. Einige kurzen Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus.

16.00 Uhr bis 16.15 Uhr:
Gratulationsbesuch bei einer Altöttinger Mitbürgerin, die heute ihren 95. Geburtstag feiern kann.

16.20 Uhr bis 17.00 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen.

17.00 Uhr bis 17.45 Uhr:
Besprechung mit Geschäftsleiterin Wendt, Personalratsvorsitzenden Gruber und weiteren Gesprächsteilnehmern.

17.45 Uhr bis 18.15 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Vorbereitung auf den morgigen Arbeitstag.

18.30 Uhr bis 19.00 Uhr:
Teilnahme an einer Verstaltung mit dem Bayerischen Staatsminister für Unterricht und Kultus, Bernd Sibler, MdL, im Berufsbildungszentrum in Altötting.

19.00 Uhr bis 20.15 Uhr:
Teilnahme an der Vernissage der Jahresausstellung des Kunstvereins Altötting in der Geschäftsstelle der VR-meine Raiffeisenbank eG an der Burghauser Straße zum 25jährigen Gründungsjubiläum des Kunstvereins. Ich spreche für die Stadt Altötting ein kurzes Grußwort und gratuliere herzlich zum Vereinsjubiläum.




Montag, 24. September 2018

07.35 Uhr bis 09.00 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Ablagearbeiten erledigen. Termine mit Frau Kukula besprechen. Vorbereitung auf verschiedene Termine.

09.00 Uhr bis 09.30 Uhr:
Wöchentliche Abteilungsleiterbesprechung mit den Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleitern der Stadtverwaltung. Wir besprechen verschiedene Themen.

09.30 Uhr bis 10.40 Uhr:
Besprechungen mit Stadtkämmerin Bayerl und Geschäftsleiterin Wendt zu unterschiedlichen Themen.

10.40 Uhr bis 11.00 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Telefonate erledigen. Post lesen und bearbeiten. Unterschriftsmappen erledigen.

11.00 Uhr bis 11.45 Uhr:
Vorbesprechung der Tagesordnung der nächsten Sitzung des Planungs- und Umweltausschusses am kommenden Mittwoch mit den mit der Tagesordnung befassten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

11.45 Uhr bis 12.00 Uhr:
Besprechung mit einem Mitarbeiter aus dem Rathaus.

12.00 Uhr bis 12.15 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Termine mit Frau Kukula besprechen. Unterschriftsmappen erledigen.

12.15 Uhr bis 12.25 Uhr:
Besprechung mit einem externen Gesprächspartner.

12.25 Uhr bis 12.50 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Unterschriftsmappen erledigen. Einige Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus.

13.00 Uhr bis 13.45 Uhr:
Besprechung mit Landrat Erwin Schneider und Geschäftsleiterin Wendt im Amtszimmer des Landrats im Landratsamt.

14.00 Uhr bis 14.55 Uhr:
Teilnahme an der Sitzung des Kreisausschusses im kleinen SItzungssaal des Landratsamtes.

14.55 Uhr bis 15.20 Uhr:
Einige Erledigungen in der Stadt.

15.20 Uhr bis 16.55 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Schriftverkehr erledigen. Einige Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus. Unterschriftsmappen erledigen. Besprechung mit Personalratsvorsitzenden Frau Gruber.

17.00 Uhr bis 17.55 Uhr:
Teilnahme an der Wahleinweisung zur den bevorstehenden Wahlen im Postsaal des "Hotel zur Post".

17.55 Uhr bis 18.15 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. E-Mails beantworten. Unterschriftsmappen erledigen.

18.15 Uhr bis 18.45 Uhr:
Besprechung mit BRK-Direktor Josef Jung und Frau Kettenberger vom Roten Kreuz in BRK-Angelegenheiten im Großen Sitzungssaal des Rathauses.

19.00 Uhr bis 20.00 Uhr:
Teilnahme an der Vorstandssitzung des Loreto-Clubs im "Hotel zur Post".




Sonntag, 23. September 2018

08.40 Uhr bis 10.00 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Studium von Sitzungsunterlagen. Telefonate erledigen.

10.00 Uhr bis 10.45 Uhr:
Teilnahme an der Dankwallfahrt der Biker auf dem Altöttinger Kapellplatz.

10.45 Uhr bis 13.00 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Schriftverkehr erledigen. An zwei Reden arbeiten. E-Mails beantworten. Vorbereitung auf die kommende Arbeitswoche.

13.15 Uhr bis 15.30 Uhr:
Teilnahme an der Mitgliederversammlung des Vereins Gerd Brandstetter - Kinderdorf Guarabira e. V. im Franziskushaus in Altötting.




Samstag, 22. Dezember 2018

09.05 Uhr bis 10.00 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Telefonate erledigen.

10.00 Uhr bis 11.15 Uhr:
Ich gebe im Großen Sitzungssaal des Altöttinger Rathauses einen Empfang für den neuen Bischof von Guarabira/Brasilien, S. E. Dom Aldemiro Sena Dos Santos, seinen Sekretär, unseren Ehrenbürger und langjährigen Brasilienmissionar Gerd Brandstetter und Herrn Dorner, ehemaliger Freiwilliger im Kinderdorf in Guarabira. Nach einem sehr interessanten und liebenswürdigen Gespräch tragen sich die Gäste in das "Goldene Buch" der Stadt Altötting ein.




11.15 Uhr bis 12.15 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Schriftverkehr erledigen. Vorbereitung auf die kommende Arbeitswoche. Post lesen und bearbeiten.

12.15 Uhr bis 12.45 Uhr:
Verschiedene Erledigungen in der Stadt.

12.45 Uhr bis 15.35 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. An einer Rede arbeiten. Ablagearbeiten erledigen. Schriftverkehr erledigen.

15.35 Uhr bis 17.00 Uhr:
Teilnahme an einer Hausmesse eines Altöttinger Optikunternehmens im Kultur + Kongress Forum Altötting.

17.00 Uhr bis 19.45 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. An Reden arbeiten. Vorbereitung auf die kommende Arbeitswoche.

20.00 Uhr bis 22.00 Uhr:
Teilnahme an der Jahreshauptversammlung der Sportschützen "St. Georg" Altötting im Gasthof "Weisses Bräuhaus" in Graming.




Freitag, 21. September 2018

07.45 Uhr bis 08.50 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Einige Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus. Unterschriftsmappen erledigen. Schriftverkehr erledigen.

08.50 Uhr bis 09.00 Uhr:
Besprechung mit Stadtarchivarin Dr. Scholz und Geschäftsleiterin Wendt zu verschiedenen Themen.

09.00 Uhr bis 10.30 Uhr:
Besprechung mit zwei externen Gesprächspartnern und Tourismusdirektorin Kirnich zu verschiedenen Themen.

10.30 Uhr bis 10.45 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Einige Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus. Telefonate erledigen. Post lesen und bearbeiten. Unterschriftsmappen erledigen. Schriftverkehr erledigen.

10.45 Uhr bis 11.00 Uhr:
Besprechung mit Kulturreferenten Christian Pöllner und Tourismusdirektorin Kirnich zu verschiedenen Themen.

11.00 Uhr bis 11.40 Uhr:
Besprechung mit einem externen Gesprächsteilnehmer und Tourismusdirektorin Kirnich.

11.40 Uhr bis 11.50 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten.

12.00 Uhr bis 14.55 Uhr:
Teilnahme an einer Beiratssitzung des Energiesparwerkes Altötting im Sitzungssaal des Energiesparwerkes am Huberstadl.

15.05 Uhr bis 17.40 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. Schriftverkehr erledigen. E-Mais beantworten. Telefonate erledigen. Vorbereitung auf den morgigen Arbeitstag.

18.30 Uhr bis 18.50 Uhr:
Ich nehme an einem Fototermin in der St.-Anna-Basilika auf Bitte einer Vereinigung teil.

19.00 Uhr bis 20.00 Uhr.
Teilnahme an einer Vorstandssitzung der Caritas im Konferenzraum des Pfarrheims St. Josef.

20.10 Uhr bis 20.45 Uhr:
Teilnahme an einer Veranstaltung im Kultur + Kongress Forum Altötting.




Donnerstag, 20. September 2018

07.45 Uhr bis 09.00 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr und Telefonate erledigen. Verschiedene Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus.

09.00 Uhr bis 09.20 Uhr:
Besprechung mit Vertretern der VR-meine Raiffeisenbank Altötting, Stadtkämmerin Bayerl und Kassenleiterin Pillriß im Großen Sitzungssaal des Rathauses.

09.20 Uhr bis 11.00 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Schriftverkehr erledigen. Unterschriftsmappen erledigen. Post lesen und bearbeiten. Einige Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus. Vorbereitung auf eine Verwaltungsratssitzung.

11.00 Uhr bis 11.30 Uhr:
Besprechung mit einem Grundstückseigentümer und Abteilungsleiterin Steinbrecher in einer Angelegenheit der Bauleitplanung.

11.30 Uhr bis 11.50 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen.

11.50 Uhr bis 12.00 Uhr:
Kurzer Termin mit Filmaufnahmen vor dem Altöttinger Rathaus.

12.00 Uhr bis 13.00 Uhr:
Ich leite die Fraktionssitzung der Kreistagsfraktion der Freien Wähler im Großen Sitzungssaal des Rathauses. Es geht um die Vorbesprechung der nächsten Kreisausschusssitzung.

13.00 Uhr bis 13.35 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Unterschriftsmappen erledigen. Telefonate erledigen.

13.35 Uhr bis 13.50 Uhr:
Fahrt nach Mühldorf a. Inn.

14.00 Uhr bis 15.50 Uhr:
Teilnahme als Verwaltungsrat an der Verwaltungsratssitzung der Sparkasse Altötting-Mühldorf im Sitzungssaal der Sparkasse in der Stadt Mühldorf a. Inn.

16.15 Uhr bis 16.35 Uhr:
Rückfahrt nach Altötting.

16.35 Uhr bis 18.00 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Vorbereitung auf den morgigen Arbeitstag. Notarvertrag studieren. Schriftverkehr erledigen.

18.00 Uhr bis 18.20 Uhr:
Kennenlerntreffen mit dem neuen Altöttinger Kaplan im Rathaus.

18.20 Uhr bis 18.55 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. E-Mails beantworten. Vorbereitung auf den morgigen Arbeitstag.

19.00 Uhr bis 19.45 Uhr:
Ich leite im Großen Sitzungssaal des Altöttinger Rathauses die jährlich stattfindende Sitzung des Altöttinger Kulturforums in Anwesenheit unseres Kulturreferenten Christian Pöllner, unserer Tourismusdirektorin Ulrike Kirnich und zahlreicher Kulturschaffender.




Mittwoch, 19. September 2018

07.35 Uhr bis 08.30 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Telefonate erledigen.

08.30 Uhr bis 11.15 Uhr:
Teilnahme an einer Besprechung mit externen Gesprächsteilnehmer, Vertretern des Landratsamtes, einigen Bürgermeisterkollegen und Verwaltungsvertretern verschiedener Gemeinden.

11.25 Uhr bis 12.15 Uhr:
Nachbesprechung zu dieser vormittäglichen Besprechung.

12.20 Uhr bis 13.40 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. Schriftverkehr erledigen. E-Mails beantworten. Termine mit Frau Kukula besprechen. Post lesen und bearbeiten. Telefonate erledigen. Vorbereitung auf einer Verwaltungsratssitzung.

14.00 Uhr bis 16.55 Uhr:
Teilnahme an der Verwaltungsratssitzung der Kreiskliniken Altötting-Burghausen im Konferenzraum des Zentrums für Kinder und Jugendliche an der Kreisklinik Altötting.

17.00 Uhr bis 17.15 Uhr:
Besprechung mit Landrat Erwin Schneider und Klinikvorstand Michael Prostmeier.

17.25 Uhr bis 17.40 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Kurze Besprechung mit Geschäftsleiterin Wendt.

17.40 Uhr bis 19.30 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Unterschriftsmappen erledigen. Studium der Sitzungsunterlagen einer morgen stattfindenden Verwaltungsratssitzung der Sparkasse Altötting-Mühldorf. Vorbereitung auf den morgigen Arbeitstag.




Dienstag, 18. September 2018

07.25 Uhr bis 08.55 Uhr:
Im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. Schriftverkehr erledigen. Post lesen und nachlesen und bearbeiten. Unterschriftsmappen erledigen. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Einige Rücksprachen mit Mitarbeitern aus dem Rathaus. Schriftverkehr erledigen. Ablegearbeiten erledigen.

08.55 Uhr bis 09.00 Uhr:
Vorbesprechung der Tagesordnung der nächsten Sitzung des Planungs- und Umweltausschusses mit Frau Gruber vom Stadtbauamt.

09.00 Uhr bis 09.40 Uhr:
Wöchentliche Abteilungsleitersitzung mit den Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleitern der Stadtverwaltung. Es geht um verschiedene Themen.

09.40 bis 10.20 Uhr:
Verschiedene Besprechungen mit einzelnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus dem Rathaus.

10.30 Uhr bis 11.00 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Unterschriftsmappen erledigen. Post lesen und bearbeiten.

11.00 Uhr bis 11.50 Uhr:
Verschiedene Erledigungen in der Stadt.

11.50 Uhr bis 12.30 Uhr:
Wieder im Rathausbüro. Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Vorbereitung auf eine Sitzung.

12.30 Uhr bis 14.20 Uhr:
Besprechung mit einigen Bürgermeisterkollegen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unserer Verwaltungen und mit Vertretern des Landratsamtes.

14.20 Uhr bis 17.00 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. Unterlagen lesen. E-Mails beantworten. Schriftverkehr erledigen. Unterschriftsmappen erledigen. Termine mit Frau Kukula besprechen. Vorbereitung auf den morgigen Arbeitstag.

17.00 Uhr bis 17.40 Uhr:
Besprechung mit einem Bauträger, Abteilungsleiterin Steinbrecher und Frau Gruber vom Stadtbauamt.

17.30 Uhr bis 17.55 Uhr:
Arbeiten am Schreibtisch. E-Mails beantworten. Telefonate erledigen. Vorbereitung auf den morgigen Arbeitstag.

18.00 Uhr bis 18.30 Uhr:
Private Begegnung mit einer früheren Kollegin aus meiner Zeit an der Regierung von Oberbayern.

18.30 Uhr bis 20.00 Uhr:
Teilnahme an der Vorstandssitzung des Altöttinger Wirtschaftsverbandes im "Raum Pasing" im Gasthof "Münchner Hof".